Heim - Recht - Pflicht - Versicherungen

Das richtige Versicherungspaket für die ganze Familie
Es gibt einige Versicherungen, die von den Versicherungsunternehmen als unabdingliche Versicherungen eingestuft werden. Hierzu gehören die Haftpflichtversicherung, die Rechtsschutzversicherung sowie die Hausratversicherung. Auch die Tierhalterhaftpflichtversicherung ist für Tierbesitzer eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt.

Die Rechtsschutzversicherung

In der heutigen Zeit werden Streitigkeiten meist nicht mehr privat geklärt, sondern vielfach müssen Gerichte eingeschaltet werden, um eine Lösung zu finden. Ein solcher Prozess verursacht allerdings hohe Kosten, denn sowohl der Anwalt wie auch das Gericht, Zeugen und Sachverständige müssen bezahlt werden. Je nach Streitwert können so schnell Kosten von einigen tausend Euro entstehen.

Wer diese Kosten nicht selbst tragen, aber dennoch für sein Recht kämpfen möchte, benötigt Rechtsschutz. Die Rechtsschutz Versicherung übernimmt die oben genannten Kosten und bietet Versicherungsnehmern so die Möglichkeit, vor Gericht zu ziehen und ihr Recht notfalls einzuklagen.

Die Haftpflichtversicherung

Nach dem BGB, dem Bürgerlichen Gesetzbuch, müssen Menschen, die einen Schaden verursacht haben, diesen auch regulieren. Was bei kleineren Schäden, etwa einer herabgefallenen Vase, noch durchaus möglich ist, wird im Fall von Personenschäden sehr viel schwieriger. Wer beispielsweise durch eine Unachtsamkeit einen anderen Menschen verletzt hat, muss für dessen Behandlung aufkommen und ggf. Rentenansprüche übernehmen, sollte der Verletzte nicht mehr arbeiten können. Diese Kosten können eine Familie finanziell ruinieren. Die Haftpflicht Versicherung tritt in all diesen Fällen ein und reguliert den Schaden. Die Haftpflicht übernimmt sowohl Sach- wie auch Personen- und Vermögensschäden, und zwar üblicher Weise in Höhe von einigen Millionen Euro.

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung

Die Tierhaftpflicht ist eine wichtige Versicherung für Besitzer von Hunden, Pferden und anderen größeren Tieren. Auch sie können Schäden verursachen, hierfür aber natürlich nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Schadenersatzpflichtig ist in diesem Fall der Tierhalter, der wiederum alle vom Tier verursachten Schäden tragen muss.

Um auch in diesem Fall hohe Kosten und finanzielle Nachteile zu vermeiden, bietet sich der Abschluss einer Tierhaftpflicht an. Sie wird sowohl für Hunde wie auch für Pferde angeboten und bietet umfassenden Versicherungsschutz zum kleinen Preis.

Sie befinden sich hier: Heim - Recht - Pflicht - günstige Versicherungen   (C27914)
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Finanzmarkt.de | 24.11.2017 | CFo: Yes  ( 0.500)