Genügt es gesetzlich oder privat krankenversichert zu sein? - Krankenversicherung Krankenkasse Versicherungen Absicherung Vorsorge Bezahlung Kostenübernahme.Genügt es gesetzlich oder privat krankenversichert zu sein?

Betrachtet man die Möglichkeiten zur Krankenversicherung in Deutschland, so gibt es zwei wesentliche Differenzierungsmerkmale, die gesetzlichen Krankenkassen sowie die Anbieter private Krankenversicherungen.

Mitgliedschaft bei Krankenversicherungen

Im Normalfall ist ein Arbeitnehmer in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert. Die Beiträge sind seit der letzten Gesundheitsreform überall gleich. Jedoch lohnt es sich, auch gesetzliche Krankenversicherungen zu vergleichen, da einige Kassen auch Zusatzbeiträge erheben. In der PKV dürfen Angestellte, die aktuell einen Jahresverdienst von mindestens 50.850,- Euro haben, auch Selbstständige und Beamte müssen sich privat absichern. Die Krankenversicherung für Studenten unterliegt hierbei anderen Regelungen. Sie sind bis zum 25. Lebensjahr familienversichert und können sich danach zu vergünstigten Tarifen weiter versichern. Zusatzversicherungen

Da die gesetzliche Krankenversicherung nicht mehr alle Leistungen voll abdeckt, werden von den meisten Versicherern Zusatzversicherungen angeboten. Besonders beliebt ist hierbei die Zahnzusatzversicherung, da die Kosten für neue Zähne, Kronen etc. schnell exorbitant in die Höhe schießen können. Die Prämien für eine Zahnzusatzversicherung zu vergleichen ist immer angebracht, da die Kosten hierfür enorm schwanken. Oft werden diese Versicherungen auch im Paket angeboten, beispielsweise mit einer Pflegeversicherung.

Ob man sich privat versichern kann, hängt immer von verschiedenen Gegebenheiten ab. Jedoch soll der Wechsel zu einer PKV gut überlegt sein, denn deckt diese auch alle erforderlichen Risiken ab? Ein Krankenkassen Vergleich kann sich lohnen.
Sie befinden sich hier: Genügt es gesetzlich oder privat krankenversichert zu sein?   (C29611)
Copyright © 2000 - 2019 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Finanzmarkt.de | 14.10.2019 | CFo: Yes  ( 0.229)